Worthaus e. V.; Die Suche nach dem unverstellten Blick

Referenten > Stefan Schreiber

Stefan Schreiber hat katholische Theologie in Augsburg und Vallendar studiert. Nach seiner Promotion und Habilitation an der Universität Augsburg war er von 2003 – 2010 Professor für Zeit- und Religionsgeschichte des Neuen Testaments an der Universität Münster. Seit 2010 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Neutestamentliche Wissenschaft an der Universität Augsburg. Als Referent ist er bei Worthaus 4.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Zeit-, Religions- und Sozialgeschichte des Neuen Testaments, die Position der ersten Christen innerhalb der politischen Verhältnisse ihrer Zeit, der historische Jesus und die Geschichte des Urchristentums. Außerdem beschäftigt ihn die Frage, unter welchen persönlichen, gesellschaftlichen, kirchlichen und theologischen Voraussetzungen heutige Menschen die biblischen Texte lesen, und welche Relevanz diese »alten« Texte für das Hier und Jetzt überhaupt noch haben. Darüber hinaus zeichnet ihn ein besonderes Interesse an der Vermittlung biblischer Inhalte und Forschungsergebnisse aus, das in zahlreichen Vorträgen und Veröffentlichungen zum Ausdruck kommt.